Nachrichten

Jenaer Medizintechnik wächst ordentlich

Wachsendes Geschäft: Immer mehr Patienten werden gelasert und erhalten neue Linsen.

Die Carl Zeiss Meditec AG wird dieses Jahr wieder Bestmarken erreichen. Anfang dieser Woche legte der Konzern seine Zahlen aus dem 3. Quartal vor. Derweil brodelt die Gerüchteküche um eine Übernahme.

Weiterlesen

Das weiche Herz aus dem 3D-Drucker

Im 3D-Druck hergestellt: ein künstliches Herz aus Silikon, das dem natürlichen Herzen in Form und Funktionsweise nachempfunden ist.

Wissenschaftler in der Schweiz arbeiten seit Jahren an einem Kunstherzen. Ein erster Machbarkeitstest zeigte nun, dass es funktionieren kann – wenn auch bislang nur für die Dauer von 3.000 Schlägen.

Weiterlesen

Gröhe widerspricht Kassenvertretern

Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) steht in der Kritik. Krankenkassen dauert der Rollout zu lange. Sie stricken an eigenen Lösungen. Der Gesundheitsminister dagegen will Insellösungen vermeiden.

Das Bundesgesundheitsministerium hat Berichte zurückgewiesen, wonach die elektronische Gesundheitskarte (eGK) faktisch vor dem Aus steht. Eine Sprecherin sagte am Montag in Berlin, diese Darstellungen „entbehren jeder Grundlage und sie sind falsch“. Vielmehr sei Bewegung in die Umsetzung des elektronischen Verkehrs mit Gesundheitsdaten gekommen.

Weiterlesen

Healthineers auf Aktienkurs

Die Healthineers produzieren in Forchheim Angiographie-Systeme für die interventionelle Bildgebung.

Siemens macht seine Ankündigung wahr und bringt die Medizintechnik-Tochter an die Börse. Im ersten Halbjahr 2018 sollen erste Zeichnungen von Aktien erfolgen. Es gibt aber noch viele Fragezeichen. Eines ist klar: Die Healthineers werden weiter wachsen.

Weiterlesen

Höchste Präzision mit Protonen

Die Protonentherapie schont das umliegende Gewebe eines Tumors besser als die herkömmliche Bestrahlung. Ein neues Berechnungsverfahren zur Bestimmung der Protonen-Reichweite macht sie noch zielsicherer.

Die Protonentherapie schont das umliegende Gewebe eines Tumors besser als die herkömmliche Bestrahlung. Ein neues Berechnungsverfahren zur Bestimmung der Protonen-Reichweite macht sie noch zielsicherer.

Weiterlesen

Forscher entwickeln Datenbrille für Katastrophenhelfer

Bei einer großangelegten Übung am Sonntag testeten Notärzte die innovative Datenbrille unter realen Bedingungen.

Katastrophen, Massenunfälle, Terroranschläge - solche Großlagen sprengen in der Regel vorhandene Kapazitäten und bringen die Helfer an ihre Grenzen. Forscher haben eine Datenbrille entwickelt, die sie bei der Verletztenversorgung unterstützen soll.

Weiterlesen

Rettungsschirm für die Bandscheibe

Glänzt wie Gold und ist nicht weniger wertvoll: Das Gewebe aus dem Textilforschungszentrum DITF soll wiederholte Bandscheibenvorfälle verhindern.

Ein deutsch-spanisches Projektteam hat einen Miniatur-Textilschirm entwickelt, der eine gerissene Bandscheibe von innen verschließen kann. Gerade wurde die Erfindung mit dem Eureka-Innovationspreis ausgezeichnet.

Weiterlesen

Beobachtungsaufwand steigt mit Risikoklasse

Bei Produkten der Risikoklasse III, zum Beispiel Endoprothesen, spielen Register eine besondere Rolle bei der Marktbeobachtung.

Wissenschaftler um Professor Sabine Bohnet-Joschko von der Universität Witten/Herdecke haben erstmals eine Studie erstellt, die sich mit der Marktbeobachtung von Medizinprodukten beschäftigt. Im Interview fasst Dr. Claus Zippel die Ergebnisse zusammen.

Weiterlesen