Netzwerkveranstaltungen zur MDR

Neue Anforderungen an Hersteller

Angeregte Diskussionen und der Austausch zwischen Experten und Herstellern sollen im Fokus der beiden Netzwerkveranstaltungen zur MDR stehen.

Quelle: VDI TZ Gmbh/Leo Seidel

Die neue europäische Medizinprodukteverordnung ist derzeit das bestimmende Thema in der Medtech-Branche. Die Redaktion der Nationalen Informationsplattform Medizintechnik (Medizintechnologie.de) veranstaltet Anfang Dezember zwei Netzwerk-Veranstaltungen zum Thema Medical Device Regulation. Wir laden Sie ein, sich zu informieren, zu diskutieren und ihr Netzwerk zu erweitern. von Tim Gabel

Am 1. Dezember in Berlin und am 6. Dezember in Erlangen soll das Netzwerkevent „Medical Device Regulation - Neue Anforderungen an forschende Medizintechnik-Unternehmen" ein frühzeitiges Angebot zur Information und Diskussion über die neue europäische Medizinprodukteverordnung sein. Die Redaktion der Nationalen Informationsplattform Medizintechnik hat das Ziel, ein frühzeitiges, unterstützendes Angebot für Innovatoren aus der Medizintechnik-Branche zu liefern, die sich in den nächsten Jahren mit der neuen Gesetzgebung im Bereich Medizintechnik auseinandersetzen müssen.

Impulsvorträge und die Möglichkeit zum Networking sollen mit dazu beitragen, dass die Zielgruppe der kleinen und mittelständischen Unternehmen in die Lage versetzt wird, ihre Innovationsfähigkeit trotz neuer Regulierung beizubehalten. Darauf zielt vor allem auch die Präsentation der neuen BMBF-Förderrichtlinie: „Medizintechnische Lösungen in die Patientenversorgung überführen – Klinische Evidenz ohne Verzögerung belegen“ ab, die während der Veranstaltung präsentiert wird.  Der Workshop soll zudem die Kompetenz von Medizintechnologie.de als Informationsdrehscheibe für die Medizintechnik-Branche unterstreichen.

In drei Dialogrunden werden am Nachmittag verschiedene Aspekte der MDR näher beleuchtet: Was bedeuten die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen für Hersteller von medizinischer Software? Wie sollte man mit Produkten umgehen, die schon auf dem Markt sind und rezertifiziert werden müssen? Und was bedeutet die MDR für die klinische Bewertung und klinische Prüfung von Medizinprodukten? Diese und andere Fragen werden von Experten erörtert und entlang von Erfahrungsberichten aus der Praxis gemeinsam diskutiert.

Die Veranstaltung in Berlin ist bereits ausgebucht. Für das Netzwerkevent in Erlangen können Sie sich per Mail anmelden: veranstaltungen.medizintechnik(at)vdi.de.

Mehr Informationen:

Agenda zur MDR-Netzwerkveranstaltung am 1. Dezember in Berlin

Agenda zur MDR-Netzwerkveranstaltung am 6. Dezember in Erlangen

Weitere Inhalte

Veranstaltung

europäisches Medizinprodukterecht

  • Informationsdienst
  • Akteursdatenbank
  • Veranstaltungen