Nachrichten

Ende November gehen Praxen ans Netz

Zunächst werden nur die Stammdaten zwischen Arztpraxis und Krankenkasse abgeglichen. Im Nächsten Ausbauschritt der Telematikinfrastruktur können dann noch mehr Informationen auf der elektronischen Versicehrtenkarte abgelegt werden - etwa Notfalldaten.

Pünktlich zur Medica 2017 wurden die ersten Komponenten für die Telematikinfrastruktur des deutschen Gesundheitswesens offiziell zugelassen. Noch in diesem Jahr sollen mehrere tausend Praxen online gehen.

Weiterlesen

Zuckerkrankheit - Mehr Tote als angenommen

In Deutschland sterben weit mehr Menschen an einem Diabetes und dessen Folgeerkrankungen, als in der offiziellen Todesursachenstatistik angegeben.

Eine schlechte und eine gute Nachricht zum Weltdiabetestag: In Deutschland sterben einer neuen Studie zufolge weit mehr Menschen an einem Diabetes und Folgeerkrankungen, als in der offiziellen Todesursachenstatistik angegeben wird. Gleichzeitig liefert die Medizintechnik seit Jahren innovative Lösungen, durch die die chronische Erkrankung in Zukunft besser zu handhaben sein wird.

Weiterlesen

Kontakte und Häppchen

Das Redaktionsteam der Medizintechnologie.de (v. li. n. re.): Matthias Lehmphul, Jana Ehrhardt-Joswig,  Tim Gabel.

Die MEDICA steht vor der Tür. Wir sind auch dort - am Stand der Bundesregierung in Halle 15/A56. Kommen Sie vorbei, zum Beispiel zu unserem Community Brunch am Mittwoch.

Weiterlesen

Neue Unternehmensstrategie im Visier

Die Healthineers fertigen Computertomographen unter anderem im bayerischen Forchheim an.

Die Siemens AG ist weiter auf Erfolgskurs. Dabei geht es den Sparten unterschiedlich gut. Die Healthineers glänzen und werden voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 an die Börse gehen. Gleichzeitig denkt Vorstandschef Joe Kaeser über eine neue Strategie für den Konzern nach.

Weiterlesen

Weniger kann mehr sein

Nach einem Herzinfarkt muss das verschlossene Herzkranzgefäß möglichst schnell mit Hilfe eines Herzkathetereingriffs wieder geöffnet werden. Kardiologien setzen dann einen Stent, um das Gefäß offen zu halten.

Die internationale CULPRIT-SHOCK-Studie bringt Bewegung in die Therapie von Patienten mit akutem Herzinfarkt und koronarer Mehrgefäßerkrankung. Bei einem Teil dieser Patienten sollte zunächst nur das Blutgefäß eröffnet werden, das für den Herzinfarkt verantwortlich ist. Die Überlebenschance ist dann größer.

Weiterlesen

G-BA sieht sich auf gutem Weg

Der G-BA spricht in Sachen Erprobungs-Richtlinie von einem Lernprozess.

Nach ersten Anlaufschwierigkeiten sieht der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) das Instrument der Erprobung von neuen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (NUB) nach § 137e SGB V auf einem guten Weg.

Weiterlesen