Datum: 28.09.2017

13. Augsburger Forum für Medizinprodukterecht

Ort: Augsburg

 

Es wird wieder zahlreiche Vorträge zu aktuellen und praxisrelevanten Themen aus verschiedenen Bereichen des Medizinprodukterechts geben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zum kollegialen fachlichen Austausch (nach Veranstalterangaben).


Veranstaltungsdatum
28. September 2017

Veranstaltungsort

Juristische Fakultät
Universität Augsburg'

Programm

Ist das wirklich ein Medizinprodukt?
Typisierung und Abgrenzung nach der MPVO
Dr. Konstantin von Martius
MTC Medical Technology Consultants GmbH, München

Anforderungen an die klinische Bewertung nach Art. 61 MPVO –
De-facto-Pflicht zur klinischen Prüfung?
Dr. Marc Oeben, LL.M. (Norwich)
NOVACOS Rechtsanwälte, Düsseldorf

Zum Rechtsverhältnis zwischen Herstellern und Benannten Stellen –
Was bringt die MPVO Neues?
Hartmut Scheidmann
Redeker Sellner Dahs, Berlin

Korruptionsstrafrecht – ein Update
Prof. Dr. Hermann Christoph Kühn
k ü h n ! - rechtsanwälte, Augsburg

Digital Health – Herausforderungen der digitalen Transformation von Medizinprodukteunternehmen
Dr. Gunnar Sachs, Maître en droit (Paris)
Clifford Chance, Düsseldorf

Herausforderungen, Aufgaben und Erfahrungen zur Einführung neuer Methoden mit Medizintechnik in Deutschland
Wolfgang Frisch
Medtronic, Meerbusch

Haftung für Medizinprodukte – ein Update
Dr. Boris Handorn
Simmons & Simmons, München

Die MPBetreibV-Novelle –
ein Erfahrungsbericht aus Sicht eines Healthcare Providers
Andrea Veh/Nils Beyer
Linde, Pullach

Wettbewerbsrechtliche Streitigkeiten um Medizinprodukte –
Strategien nach „Hot Sox“ & „Rückruf von Rescue-Produkte“
Thomas Bruggmann, LL.M.
juravendis Rechtsanwaltskanzlei, München

Weitere Informationen und Anmeldung
https://www.jura.uni-augsburg.de/forschung/forschungsstellen/fmpr/400_tagungen/forumMPR13/