Datum: 26. - 27.10.2017

6. Nürnberger Medizinprodukte-Konferenz 2017

Ort: Nürnberg

 

Expertentreff für Hersteller, Zulieferer, Inverkehrbringer, Behörden und Benannte Stellen


Mit der neuen europäischen Medizinprodukteverordnung (MDR) erhöhen sich der Aufwand und die Kosten für den Markteintritt für die deutsche Medizinprodukteindustrie beträchtlich. Zudem endet die Übergangsfrist bereits im Mai 2020. Fachexperten informieren über die neuen und geänderten Anforderungen und wie diese pragmatisch und zielgerichtet umgesetzt werden können (nach Veranstalterangaben).

Veranstaltungsdatum
26. bis 27. Oktober 2017

Veranstaltungsort

Nürnberg

Programm
Vorabendprogamm am 26. Oktober 2017
17.00 – 17.10 Uhr     
Begrüßung
Petra Schätzlein-Maierl

17.10 - 17.25 Uhr     
Einführung ins Thema und Moderation
Dr. Wilma Hartung

17.25 - 18.00 Uhr     
Health Data Security – Rechte und Pflichten von Herstellern.
Dr. Georg Heidenreich

18.00 - 18.35 Uhr     
Erfolgsfaktoren für Produktmanagement in der Medizintechnik
Sigrid Triebfürst

18.35 - 18.50 Uhr     
Pause - get together

18.50 - 19.25 Uhr     
Neue Fertigungsstrategien in der Medizintechnik –
Trends, Potenziale und Herausforderungen
Dr.-Ing. Ingo John

ab 19.25 Uhr     
Fingerfood und Bier vom Fass

Programm am 27. Oktober 2017
09.15 – 09.20 Uhr
Begrüßung
Petra Schätzlein-Maierl

09.20 – 09.30 Uhr
Einführung ins Thema und Moderation
Nina Robert

09.30 – 10.30 Uhr
Die neue EU-Verordnung für Medizinprodukte - Auswirkungen auf den deutschen Rechtsrahmen
Dr. Roland Wiring

10.30 - 11.00 Uhr     
Pause - get together

11.00 - 11.50 Uhr     
Medical Software im Kontext der EU-Medizinprodukteverordnung
Markus Gratzfeld

11.50 - 12.40 Uhr
Klinische Bewertung von Medizinprodukten als Lebenszyklusprozess
Dr. Jens-Uwe Hagenah

12.40 - 13.25 Uhr
Mittagspause

13.25 - 14.10 Uhr     
Post Market Surveillance - die neuen Anforderungen
Peter Hartung

14.10 - 14.55 Uhr
MDSAP (Medical Device Single Audit Program) –
Erleichterung des Marktzugangs bei Drittstaaten aus Herstellersicht
Dr. Christian Wiegand

14.55 - 15.25 Uhr
Pause - get togehter

15.25 - 16.10 Uhr     
Die Anforderungen und Auswirkungen der MDR auf das Qualitätsmanagementsystem
Hans-Peter Wettl

16.10 - 16.55 Uhr     
Rechtliche Anforderungen an UDI (Unique Device Identification)
Dr. Boris Handorn

16.55 - 17.00 Uhr     
Verabschiedung und Ende der Konferenz

Weitere Informationen und Anmeldung

https://www.tuv.com/de/deutschland/ueber_uns/messen_events/eventdetails_336580.html