Datum: 30.11.2017

9. BVMed-Healthcare Compliance-Konferenz

Ort: Berlin

 

Veränderungen „durch die Hintertür“


In seiner jährlichen Healthcare Compliance-Konferenz informiert der BVMed über die aktuellen Entwicklungen und Trends im Bereich der Healthcare Compliance. Viele Veränderungen werden nicht auf den ersten Blick offenbar, sind aber enorm wichtig (nach Veranstalterangaben).

Veranstaltungsdatum

30.11.2017
9:30 bis 16:45 Uhr

Veranstaltungsort

Hotel Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz
Alexanderplatz 7
10178 Berlin

Programm
https://www.bvmed.de/download/2017-11-30-bvmed-hcc-konferenz

09:30
Kaffee-Empfang

10:00
Joachim M. Schmitt
Begrüßung und Einführung

10:05
Prof. Hendrik Schneider
Das neue Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen in der praktischen Umsetzung
• Aktuelle Unsicherheiten bei den §§ 299 a, b StGB, mögliche Anlässe für Ermittlungsverfahren
• Zuweiser-Problematik bei Beleg- und Honorarärzten im Lichte der §§ 299 a, b StGB
• Empfehlung an und Zuführung von Patienten
• Angemessene Honorierung von Ärzten

10:35
Diskussion

10:45
Dr. Hans-Hermann Aldenhoff
§§ 299 a, b StGB aus dem Blickwinkel der anwaltlichen Praxis
• Häufige Fälle und Fragen
• Update: Staatsanwaltschaften
• Inhalte aktueller Ermittlungsverfahren
• Worauf gucken die Ermittlungsbehörden besonders?
• Ärztliche Berufsordnung

11:15
Diskussion

11:30
Kaffeepause

12:00
Joachim M. Schmitt
Verhältnis von Kodex Medizinprodukte und MedTech Europe Code
• Entwicklung der „Code-Landschaft“
• Vier Grundprinzipien als Basis der Kodizes
• Image, Wahrnehmung & Wahrhaftigkeit
• Gesetzliche Situation in Deutschland
• Umsetzung des MedTech Europe Code in Deutschland
• Position des BVMed

12:20
Bernhard Fischer
Inhalt und Umsetzung des MedTech Europe Code im Unternehmen – Was ist in Zukunft noch möglich?
• Wichtigste Vorschriften des MedTech Europe Codes
• Auswirkungen von phase out direct sponsorship, Conference Vetting System (CVS) und Transparency
• Welche Veranstaltungen sind noch möglich?
• Notwendige Maßnahmen zur Umsetzung im Unternehmen
• Was müssen Gesundheitseinrichtungen und Kongressveranstalter beachten?
• Erste Erfahrungen

13:00
Diskussion

13:30
Mittagspause

14:15
Lutz Cauers
Compliance-Struktur und Herausforderungen im Deutsche-Bahn-Konzern

14:45
Volker Ettwig
Was bedeutet die neue ISO 37001:2016 (Anti-Bribery-Management-Systems) für die Gesundheitswirtschaft
• Zielgruppen und Anforderungen an das Antikorruptionsmanagement für Unternehmen
• Notwendige Maßnahmen: Schulungen, Screening von Geschäftspartnern und künftigen Mitarbeitern, etc.
• Verantwortung und Rolle der Geschäftsleitung

15:15
Diskussion

15:30
Kaffeepause

16:00
Rudolf Haug
Organisatorische Maßnahmen und konkrete Umsetzung der innerbetrieblichen Weiterbildung im Bereich Healthcare Compliance
• In der Praxis zu beobachtende Schulungsansätze und deren Problempunkte und Risiken
• Ziele für überdurchschnittliche Schulungseffektivität
• Einsatzmöglichkeiten und Erfolgsfaktoren von E-Learning: wie sichere ich „leichtes“, interessantes und nachhaltiges E-Lernen

Weitere Informationen und Anmeldung
https://www.bvmed.de/de/bvmed/veranstaltungen/2017-11-30-bvmed-hcc-konferenz