Datum: 23.03.2017

Chirurgische Innovation durch Medizinprodukte

Ort: München

 

Chancen und Grenzen in der Umsetzung der Medical Device Regulation

 

Vortragssitzung beim 134. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
VERANTWORTUNG, VERTRAUEN, SICHERHEIT  –  Chirurgie 2017


Veranstaltungsdatum

23. März 2017
16:00 bis 17:30

Veranstaltungsort

ICM – Internationales Congress Center München
Saal 1
Messegelände
81823 München

Programm


Vorsitzende:
Ernst Klar (Rostock)
Matthias Kleiner (Berlin)
Thomas Lenarz (Hannover)

Präsentationen:

1) ID: 1103
Was hat sich an der Zulassung von Implantaten geändert?
M.Imhoff, Vorstandmitglied der DGBMT, Bochum

2) ID: 1104
Neufassung der Medical Device Regulation (MDR) aus der Sicht des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte
W.Lauer, Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Bonn

3) ID: 1106
Sind Sprunginnovationen unter der Medical Device Regulation (MDR) noch möglich?
A.Haverich
Medizinische Hochschule Hannover, Hannover

4) ID: 1107
Translationale Forschung im Umfeld der Medical Device Regulations (MDR):
Aus Sicht des Klinikers
M.Wilhelmi, Medizinische Hochschule Hannover, Hannover

5) ID: 1108
Translationale Forschung im Umfeld der Medical Device Regulation (MDR):
Aus Sicht der Industrie
M.Elff, Biotronik Vertriebs GmbH & CO KG, Berlin

6) ID: 1109
Podiumsdiskussion
M.Imhoff, A.Haverich, M.Wilhelmi, M.Elff, T.Lenarz, M.Kleiner, E.Klar, W.Lauer

Weitere Informationen und Anmeldung

http://chirurgie2017.de/