Datum: 04.05.2017

Crash-Kurs: Neue MDR

Ort: Nürnberg

 

Auswirkungen für Wirtschaftsakteure, Vertragsgestaltung und Haftung


Im Rahmen des Crash-Kurses werden die wesentlichen Inhalte der seit Sommer 2016 vorliegenden konsolidierten finalen Entwürfe der neuen europäischen Verordnungen für Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika dargestellt. Durch MDR und IVDR soll künftig die Sicherheit von Medizinprodukten über eine Verschärfung der Vorschriften für das Inverkehrbringen und die strengere Überwachung nach ihrer Markteinführung gewährleistet werden. Die Verantwortung der Hersteller für das Überwachen von Qualität und Sicherheit ihrer Produkte wird im Vergleich zur derzeit noch bekannten Regelung auf Basis der für Medizinprodukte und IVD einschlägigen Richtlinien weiter verschärft. Gleichzeitig werden auch Wirtschaftakteure wie Lieferanten und Händler in die Pflicht genommen, damit die Rückverfolgbarkeit der Produkte während des gesamten Lifecycles gewährleistet werden kann (nach Veranstalterangaben).

Veranstaltungsdatum

4. Mai 2017
14.00 bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsort

Forum MedTech Pharma e.V.
Rathenauplatz 2
90489 Nürnberg

Themen

• Gegenüberstellung von MDD /IVDD und MDR/IVDR
• Künftige Anforderungen an Technische Dokumentation, Risikomanagement und Marktbeobachtung
• Produkt Compliance und UDI
• Neue Klassifizierungsregeln
• Änderung der nationalen Gesetzgebungen
• Aktuelle Rechtsprechung zu Haftung und Wettbewerb

Weitere Informationen und Anmeldung

http://www.medtech-pharma.de/deutsch/events/2017/crash-kurs-neue-mdr---auswirkungen-17-05.aspx