Datum: 16.03.2017

Cybersecurity in der Medizin

Ort: Frankfurt am Main

 

Immer wieder erreichen uns Meldungen zu vernetzten Medizingeräten und IT-Netzwerken im Gesundheitssektor, die potentiellen Gefahren durch Hacker-Angriffe ausgesetzt sind. So wurde erst kürzlich über eine Insulin-Pumpe berichtet, bei welcher durch entsprechende Manipulationen die abgegebene Insulin-Dosis beeinflusst werden konnte. Der Hersteller veröffentlichte daraufhin sogar einen Sicherheitshinweis. Auch der Cyber-Angriff im Klinikum Arnsberg Anfang 2016 führte zu einem kompletten Ausfall des Computer-Systems. Wie ernst sind diese Gefahren für unser Gesundheitssystem zu nehmen? Was können Hersteller und Betreiber für eine erhöhte Sicherheit beitragen (nach Veranstalterangaben)?

Veranstaltungsdatum
16. März 2016
9:30 bis 16:30 Uhr

Veranstaltungsort
Campus Westend der Goethe-Universität
Casino Gebäude
Raum 1.801 im 1. Stock
Theodor-W.-Adorno-Platz
60323 Frankfurt am Main

Veranstalter
VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.
Geschäftsstelle DGBMT im VDE
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Programm

https://www.vde.com/resource/blob/1114620/e418a2913da60d7307b24dcf5ad6a4ca/programmflyer--2--data.pdf

In der Veranstaltung diskutieren führende Expertinnen und Experten u. a. über:

  • die Chancen und Gefahren vernetzter Medizintechnik,
  • die gesetzlichen Anforderungen an die Hersteller und Betreiber und
  • die Hilfestellungen durch Normen bei der Bewältigung von Risiken


Weitere Informationen und Anmeldung

https://www.vde.com/de/dgbmt/veranstaltungen/medtech2017