Datum: 21.11.2017

Informationsveranstaltung zum Leitmarktwettbewerb „LifeSciences.NRW"

Ort: Düsseldorf

 

Land fördert Innovationen in Medizin, Medizintechnik und Biotechnologie –
Insgesamt 60 Millionen Euro für Projektideen mit einem Schwerpunkt auf digitalen Konzepten


Die Lebenswissenschaften gehören zu den bedeutendsten Innovationsfeldern in Nordrhein-Westfalen. Mit dem Leitmarktwettbewerb „LifeSciences.NRW" unterstützt das Land Unternehmen und Forschungseinrichtungen bei der Entwicklung von Innovationen in der forschungsintensiven Medizin, Medizintechnik und Biotechnologie. Insgesamt stehen in dem Wettbewerb 40 Millionen Euro EU-Mittel und zusätzlich bis zu 20 Millionen Euro Kofinanzierungsmittel des Landes zur Verfügung. Die zweite Wettbewerbsrunde ist kürzlich gestartet, Anträge sind bis zum 15. Januar 2018 möglich.
Gefördert werden insbesondere Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die neue Lösungen für Gesundheit im demografischen Wandel versprechen. Diese können die Prävention, Diagnostik oder Therapie von Krankheiten ebenso betreffen wie die Versorgung mit gesunden Nahrungsmitteln oder den Erhalt der sozialen Teilhabe. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf digitalen Konzepten (nach Veranstalterangaben).

Veranstaltungsdatum
21. November 2017
ab 9:30 Uhr
(im Anschluss Einzelgespräche)

Veranstaltungsort
Life Science Center
Merowingerplatz 1a
40225 Düsseldorf

Programm
Das Programm beinhaltet eine Vorstellung der Förderrichtlinie durch den Projektträger Jülich/LeitmarktAgentur.NRW. Nach einer offenen Diskussion besteht im Anschluss die Gelegenheit zur individuellen Beratung, zudem können bei einem Business Breakfast in angenehmer Atmosphäre Kooperationsgespräche geführt werden.

ab 09:30 Uhr
Registrierung und Kaffee
    
10:00 Uhr
Beginn des Programms, Begrüßung
    
10:05 Uhr
Vorstellung der Förderlinie durch PTJ
    
10:35 Uhr
Diskussion grundlegender Fragestellungen
    
10:45 Uhr
Business Breakfast und Networking
    
ab 11:00 Uhr
Beginn der Einzelberatungsgespräche
(nur nach vorheriger Vereinbarung)

Weitere Informationen und Anmeldung
http://www.innovative-medizin-nrw.de/messe.php?mid=412