Datum: 13.10.2017

Innovation Biomedizintechnik

Ort: Lübeck

 

Von der Forschung zum Produkt


Dieser Workshop informiert darüber, wie aus Forschungs- und Entwicklungsergebnissen innovative Hightech-Medizin für Patienten entsteht und welche Kompetenzen dafür benötigt werden. Der Workshop ist interaktiv angelegt: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können bereits im Vorfeld Fragen stellen oder Themen vorschlagen, die dann in den Impulsen und den Diskussionen aufgegriffen werden können. Der Workshop richtet sich in erster Linie an Studierende höherer Semester, Doktoranden, wissenschaftliche Mitarbeiter und Berufseinsteiger in der Industrie (in Anlehnung an Veranstalterangaben).

Veranstaltungsdatum
13. Oktober 2017
13:30 bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort
Drägerwerk AG & Co. KGaA
Moislinger Allee 53-55
23558 Lübeck

Veranstalter
DGBMT Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE
VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V., Frankfurt am Main

Programm
https://www.vde.com/resource/blob/1646966/3eaf2f2edb87f3afd8746eb68d1f53cb/programm-data.pdf

13:30
Registrierung und Kaffee

14:00
Begrüßung und Einführung
Dr. Cord Schlötelburg, DGBMT im VDE

14:15 Impuls 1
Innovation Biomedizintechnik: Forschung und Entwicklung
Dr.-Ing. Dr. med. Karsten Hiltawsky, Lübeck, Head of Technology & Intellectual Property, Dräger

14:45 Impuls 2
Innovation Biomedizintechnik: Klinische Anwendung und Bewertung
Prof. Dr. med. Michael Imhoff, Lübeck, Medizinischer Leiter, qtec group

15:15
Besuch des Dräger Museums

16:15
Break Out Session

Workshop in 3 Kleingruppen zu den Themen
• Quality Management and Regulatory (Peter Gebhardt, Dräger)
• Market Access and Reimbursement (Christian Riep, Dräger)
• Networking, Cooperation and Competence (Dr. Cord Schlötelburg, DGBMT)

17:00
Ergebnispräsentation
Sprecher der Gruppen 1 - 3

17:15
Diskussion und Verbleib, Dr. Cord Schlötelburg

17:30
Ende der Veranstaltung

Weitere Informationen und Anmeldung

https://www.vde.com/innovation_biomedizintechnik