Datum: 16. - 18.11.2017

Kongress der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation 2017

Ort: Dortmund

 

„UK spricht viele Sprachen“


Unterstützte Kommunikation nutzt alle Kommunikationsformen, die es Menschen ermöglichen können, miteinander in Kontakt zu treten, sich auszutauschen und am gesellschaftlichen Leben Teil zu haben. Von einfachen Formen wie Gesten oder Mimik über Zeichen auf unterschiedlichsten Oberflächen bis hin zu neuen Medien. Ob akustische, visuelle, haptische oder olfaktorische Zeichen für die Übermittlung von Informationen eingesetzt werden: Unterstützte Kommunikation spricht alle diese Sprachen und hilft damit, Kommunikationsbarrieren abzubauen.
Unterstützte Kommunikation ist ein Fachgebiet, das Fachgrenzen überwindet: Die Hilfsmittelversorgung im Bereich der Kommunikationshilfsmittel umfasst medizinische, medizintechnische, sprachwissenschaftliche und rechtliche Aspekte (in Anlehnung an das Grußwort zum Kongress).

Veranstaltungsdatum
16. bis 18. November 2017

Veranstaltungsort
Westfalenhallen Dortmund
Rheinlanddamm 200
44139 Dortmund

Programm
http://www.uk-kongress.de/programm/

Weitere Informationen und Anmeldung
http://www.uk-kongress.de/