Datum: 13. - 16.11.2017

Medica Econ Forum by TK 2017

Ort: Düsseldorf

 

Player der Gesundheitsversorgung im Dialog


Das gemeinsam von der Messe Düsseldorf und der Techniker Krankenkasse (TK) organisierte sechste MEDICA ECON FORUM by TK findet in diesem Jahr kurz nach der Bundestagswahl statt. Vor dem Hintergrund der gesundheitspolitischen und -ökonomischen Herausforderungen in der nächsten Legislaturperiode sind spannende Diskussionen und Vorträge von Experten aus Politik, Medizin, Wirtschaft und Wissenschaft über neue Trends und aktuelle Entwicklungen im Gesundheitswesen zu erwarten (nach Veranstalterangaben).

Veranstaltungsdatum

13. bis 16. November 2017

Veranstaltungsort

Messegelände Düsseldorf
Halle 15, Stand 15F04

Programm
https://www.medica.de/cgi-bin/md_medica/lib/pub/object/downloadfile.cgi/2017_MEDICA_ECON_FORUM_Programm.pdf?oid=86073&lang=1&ticket=g_u_e_s_t

Montag, 13. November 2017
Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit (angefragt) eröffnet der Vorstandsvorsitzende der TK, Dr. Jens Baas, das Forum. Anschließend betrachtet er mit dem Gesundheitsphilosophen Marcus Lauk die neue digitale Welt aus einem alternativen Blickwinkel. Weitere zentrale Themen des ersten Forumstages sind der Reformbedarf im deutschen Gesundheitssystem und die gesundheitspolitische Ausrichtung nach der Bundestagswahl 2017.

Dienstag, 14. November 2017
Am zweiten Forumstag beleuchtet Thomas Ballast, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der TK, die Potenziale des Innovationsfonds für die Versorgung. Im Blickpunkt stehen zudem die Perspektiven der Finanzierung in der gesetzlichen Krankenversicherung, Digitalisierung und Telematik sowie die Zukunft des Arztberufes. Neue Ideen für die Gesundheit von morgen stellen Start-ups aus der Award Health-i Initiative  vor.

Mittwoch, 15. November 2017
Günter van Aalst, Leiter der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen der TK, eröffnet den dritten Forumstag. Die Schwerpunktthemen des Tages sind Finanzierung, Versorgung und Zukunft im Krankenhaussektor. Am Nachmittag diskutieren Experten aus Forschung und Wirtschaft mit Markus Rehm, dem dreifachen Paralympicssieger und Weltweltrekordhalter, über das Für und Wider von Hightech-Prothesen.

Donnerstag, 16. November 2017
Der vierte Forumstag steht ganz im Zeichen der Digitalisierung. Die Chancen und Risiken von Big Data, das Internet der Dinge sowie die Online-Medizin sind unter anderem Gegenstand der Dialoge und Diskussionsrunden.

Weitere Informationen und Anmeldung

https://www.medica.de/cgi-bin/md_medica/lib/pub/tt.cgi/MEF_%C3%9Cbersicht.html?oid=41229&lang=1&ticket=g_u_e_s_t