Datum: 11.05.2017

ZUKUNFTSKONFERENZ MEDIZINTECHNIK 2017

Ort: Jena

 

Die Zukunft der Medizintechnik – Von Experten für Experten


Wichtigstes Kriterium für Unternehmen der Medizintechnikbranche ist die Sicherheit ihrer Produkte. Die Gesetzgebung verlangt, dass die Hersteller eine Bewertung zur Konformität durchführen, um sicherzustellen, dass gesetzliche Anforderungen entsprechend erfüllt sind und insbesondere die Patientensicherheit nicht beeinträchtigt wird.
Die eintägige Zukunftskonferenz greift deshalb ganz gezielt sicherheitsrelevante Themen auf. Am Vormittag referieren Experten in verschiedenen Vorträgen aus ihrem Praxisalltag. Am Nachmittag haben die Teilnehmer der Konferenz die Gelegenheit, im so genannten „World Café“ mit den Fachspezialisten über ihre eigenen Herausforderungen zu diskutieren (nach Veranstalterangaben).

Veranstaltungsdatum

11.05.2017
9:30 Uhr bis 17:15 Uhr

Veranstaltungsort

ART-KON-TOR – Die B2B Agenturgruppe
Hainstraße 1
07745 Jena

Programm


VORTRAG 1
Design von Medizinprodukten – Einfluss regulatorischer Anforderungen auf den Kreativprozess
Christian Thomas, ART-KON-TOR Produktentwicklung GmbH, Jena

VORTRAG 2
Risikomanagement von der Entwicklung zum Vertrieb, ein Praxisbericht
Anja Heidmann, Kuont GbR, Hamburg

VORTRAG 3
„Usability-Evaluierung als Erfolgsfaktor für die Entwicklung innovativer Medizinprodukte, unter dem Blickwinkel regulatorischer Anforderungen“
Torsten Gruchmann, Use-Lab GmbH, Steinfurt

VORTRAG 4
„EMV – Anforderungen an Medizinprodukte über den gesamten Lebenszyklus“
Arwed Braha, Carl Zeiss Jena GmbH – Kompetenzzentrum Qualität, Jena

Weitere Informationen und Anmeldung
http://www.zkmt.de/zukunftskonferenz/
http://www.zkmt.de/zukunftskonferenz/