InnovationsLOTSE

Von der Idee zum Medizinprodukt

Hilfsmittelverzeichnis prüfen

Was ist das Ergebnis?

  • Positionsnummer im Hilfsmittelverzeichnis

Was ist zu tun?

Eine weitere Möglichkeit der gesetzlichen Erstattung ist die Abrechnung über das Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenversicherung. Die Aufnahme eines Produktes ins Verzeichnis ist nicht ohne Weiteres möglich. Einen produktspezifischen Antrag auf Übernahme in das Verzeichnis stellt der Hersteller beim GKV-Spitzenverband. Dieser prüft die Hilfsmitteleigenschaft des Produktes. Sieht er diese als gegeben, wird das Produkt in das Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Analog ist die Abrechnung über das Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Pflegeversicherung  möglich. Das Vorgehen entspricht der Prüfung des Hilfsmittelkatalogs der gesetzlichen Krankenversicherung.