InnovationsLOTSE

Von der Idee zum Medizinprodukt

Demonstrator umsetzen

Was ist das Ergebnis?

Was ist zu tun?

Im Rahmen des Forschungsprojekts gilt es, die prinzipielle technische Realisierbarkeit der Produktidee sicherzustellen. Dabei werden die in dem Produktkonzept festgelegten Produkteigenschaften umgesetzt und der erwartete Nutzen anhand geeigneter Prüfkriterien und -ergebnisse belegt. Über Anwendertests werden die zukünftigen Nutzer hinsichtlich Nutzbarkeit und Ergonomie in die technische Realisation des Demonstrators eingebunden. Diese Prüfergebnisse bilden die Grundlage für die Abnahme durch den Finanzgeber, für eine spätere formale Nutzenbewertung und für die Entscheidung der Geschäftsführung zur Weiterentwicklung des Demonstrators zu einem Prototypen. Soweit erforderlich, wird in Modell- oder Tierversuchen erprobt, ob der Prototyp den technischen Spezifikationen und Anwendungsszenarien gerecht wird.

Wer ist zuständig?

  • Interne Rolle Projektmanagement
    Entwicklung des Demonstrators
  • Interne Rolle Geschäftsführung
    Entscheidung über Weiterentwicklung
  • Externe Rolle Kapitalgeber
    Abnahme des Demonstrators

Was sind kritische Erfolgsfaktoren?

  • Risiken für auftretende technische Probleme sollte identifiziert und alternative Umsetzungvarianten geprüft werden